Konrad Wolf

Konrad Wolf

Chronist im Jahrhundert der Extreme
Vollmer, Antje , Wenzel, Hans-Eckardt

Durch den Blick auf Leben und Werk von Konrad Wolf, dem wichtigsten Filmemacher der DDR, wird die vernachlässigte Perspektive Ostdeutschlands auf die Verheerungen und Hoffnungen des 20. Jahrhunderts rekonstruiert. Seine Filme geben Aufschluss über die Gründe und Verheißungen einer „sozialistischen Alternative“; dialogisch entwickeln Antje Vollmer aus dem Westen und Hans-Eckardt Wenzel aus dem Osten eine gesamtdeutsche Erzählung vom Scheitern und Gelingen – vom Verhältnis von Kunst zu Wirklichkeit.
 
Weiterlesen

Anakoluth auf Facebook

1001 Buch. Die Literaturen des Orients

1001 Buch. Die Literaturen des Orients

Weidner, Stefan

Vom Koran bis zu Tausendundeine Nacht, von Nobelpreisträgern bis zu DichterInnen im Exil: Die Autoren des Orients schreiben Weltliteratur. „Lange bevor der Mensch Politik betrieb,hat er Geschichten erzählt. Lange bevor er Städte gründete und Imperien errichtete, war er ein erzählendes Wesen. Die Größe ebenso wie das Unglück des Menschen rührt daher, dass er an seine eigenen Geschichten glaubt. Der Mensch ist ein erzählendes Tier.“ Bachtyar Ali

Dieses Buch online vorbestellen

Anakoluth auf Facebook

Dissidentisches Denken

Dissidentisches Denken

Reisen zu den Zeugen eines Zeitalters
Martin, Marko

Im Gedenkjahr an die Wende(n) des Jahres 1989: die geistigen Vorarbeiter, dissidentischen Denker und Wortführer der Kritik an den Regimen und Ideologien – Marko Martins essayistisch-erzählerische Spurensuche nimmt uns mit auf eine europäische (mitunter auch außereuropäische) Reise zu Orten, zu Büchern und vor allem zu Menschen, deren Denken uns gegen die Erinnerungslosigkeit helfen kann: Die meisten sind Überlebende einer Zeit, die wir bereits hinter uns glaubten und die totalitär oder nationalistisch gerade heute wieder beunruhigende Schatten wirft. Weiterlesen

Anakoluth auf Facebook
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial